Beauty | Featured | Make-Up | Naturkosmetik

In sechs Schritten zum dezenten Tagesmakeup

20. August 2018

-dieser Artikel enthält Werbung-

-plus Verlosung-

Seitdem ich 13 bin, schminke ich mich tagtäglich. Was damals vermutlich oft noch clownsartig, verschmiert und schlicht unprofessionell aussah, ist heute einfach Routine. An normalen Tagen, wenn ich zur Arbeit gehe, lege ich immer nur ein recht einfaches Tagesmakeup auf, für das ich einige Basics habe, die ich immer benutze. Natürlich spiele ich manchmal auch ein bisschen, so das zum Beispiel mal etwas Lidschatten dazu kommt oder Eyeliner. Im Folgenden seht ihr jedoch, welche Schmink-Basics für mein Tagesmakeup einfach dazu gehören – step by step. Alle hier empfohlenen Produkte sind von Sante Naturkosmetik, biozertifiziert und vegan.

 

Das dezente Tagesmakeup Step by Step in 15 Minuten

Step 1: Concealer und Make-Up

Leider habe ich oft ziemlich starke Augenringe, weswegen ein Concealer zum Abdecken dieser unablässig ist. Das “Camouflage Concealer cream powder” trage ich mit einem Pinsel unter den Augen auf und verreibe es danach mit den Fingern noch ein wenig. Falls ich gerade zu Hautunreinheiten neige, was bei mir phasenweise der Fall ist, decke ich diese zudem auch noch ab.

Danach trage ich das Mineral-Make-Up “Matte Matt Evermatt auf” im Ton Sand auf, welches gut deckt und trotzdem sehr natürlich wirkt.

Step 2: Puder

Puder ist für mich eigentlich schon immer das wichtigste Beuaty-Utensil. Ohne Puder in der Tasche verlasse ich grundsätzlich nicht das Haus, so wichtig ist es mir, dass die Haut ebenmäßig wirkt. Außerdem fixiert es das Make-Up und gibt dem Ganzen einen matten Look, was ich persönlich schöner finde als mit Glanz. Das “Loose Matte Mineral Puder” ist ohne Talkum, so dass es die Poren nicht verstopft. Ich trage dieses lose Puder mit einer Puder-Quaste auf dem ganzen Gesicht auf, auch auf den Augen, da so das Augen-Make-Up besser hält.

Step 3: Rouge

Rouge braucht man einfach um frischer und gesünder auszusehen – nur sollte man sich natürlich keine kreisrunden roten Clownsbäckchen malen. Perfekt eignet sich da das “Multi Effect Beauty Blush”, ein Puder-Rouge, welches sechs verschiedene Nuancen enthält. Diese kann man entweder einzeln auftragen oder aber mit dem Rouge-Pinsel über alle gehen, so dass eine Mischung entsteht. Ich mache letzteres, wobei ich am Ende aber noch die hellste Rouge-Farbe über die anderen auftrage, damit es nicht zu intensiv wird.

Rouge in sechs Farbnuancen

Step 4: Wimperntusche

Mascara – diese ist genauso wichtig wie Puder. Mit Wimperntusche strahlen die Augen fiel mehr, man sieht wacher aus, aufmerksamer. Ich liebe dabei richtig viel Volumen, was auch bei einem Tagesmakeup nicht too much ist, lässt man den Rest der Augen ungeschminkt. Dafür eignet sich am besten eine Volumen-Wimperntusche, wie die “Fresh Volume Extreme” Mascara oder auch die “Mini makes Mega Lashes”. Mindestens 3mal hintereinander trage ich Mascara grundsätzlich auf für das richtig dramatische Volumen. Dazwischen warte ich ungefähr eine Minute, um sie leicht antrocknen zu lassen.

Step 5: Augenbrauenfarbe

Nun habe ich schon das Glück keine extrem hellen Augenbrauen zu haben, trotzdem mag ich es lieber, wenn sie ein bisschen dunkler und voller wirken, als sie in Wahrheit sind. Dafür benutze ich normalerweise ein Augebrauen-Puder, welches ich mit einem Pinsel auftrage, oder aber seit kurzem auch das Augenbrauen-Gel “Tinted Brow Talent”, einen Augenbrauenmascara, der die Härchen dunkler macht und Lücken auffüllt. Geht super schnell.

Agenbrauenfarbe für ein dezentes Tagesmakeup

Step 6: Lippenstift

Abschließend trage ich noch einen Lippenstift, in einem natürlichen Ton auf. Wobei ich zugeben muss, dass dies das einzige hier genannte Produkt ist, welches ich nicht tagtäglich benutze. Der Lippenstift ist für mich eher ein Je-nach-Laune-Produkt, das ich ungefähr drei Tage die Woche benutze. Einer, der sich aber auf jeden Fall bestens für den Alltag eignet ist der “Lipstick Mat Matt Matte” im Ton Pure Rosewood. Die Lippen wirken farbenfroher als von der Natur gegeben, aber trotzdem alles andere als übertrieben.

Kleiner Tipp: vor und nach dem Auftragen den Lippenstifts die Lippen mit losem Puder abpudern. So verlängert sich die Haltbarkeit und man muss nicht bei jedem Öffnen der Wasserflasche Angst haben, dass gleich alles verschmiert.

Die Lippenstift-Farben Pure Rosewood und Kiss me Red

 

Und fertig ist es, das dezente Tagesmakeup :-)!

 

Verlosung SANTE-Produkte

WIN WIN WIN

Ihr könnt ein tolles Paket von Sante gewinnen, welches die folgenden Produkte enthält. Am Montag, den 28.8.17 erfahrt ihr auf der Facebookseite von So nah und so fern Beauty was zu tun ist.

– 2-Phasen Make Up Entferner
– Lipstick Mat Matte Matte
– Mini Makes Mega Lashes Mascara
– Make-up Matte Matt Evermat
– Beautifying Highlighter
– Tintes Brow Talent
 Vielen Dank an Sante für das Zurverfügungstellen der Produkte zum Testen für mich sowie für die Verlosung
  1. Im Dekorativen NaturKosmetik Bereich kenne ich von Sante erst einmal den 2 Phasen Make Up Entferner mit Gurke .. den finde ich sehr gut. Ich würde gerne gewinnen um noch mehr Sante Produkte auszuprobieren zu können. Dies wäre eine gute Gelegenheit mehr Sante Produkte kennenzulernen 🙂
    Ich benutze ausschließlich NaturKosmetik .
    Vielen Dank für die schöne Verlosung …

  2. Huhu,
    Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt, er gefällt mir total gut 🙂 Ich liebe Naturkosmetik und probiere super gern Neues aus. Pflegeprodukte habe ich schon etliche und besonders die Sante Family Shampoos finde ich toll! Dekorative Kosmetik habe ich fast noch gar nicht, darum würde ich mich sehr über den Gewinn freuen!:)

    Liebe Grüße, Cosi

  3. Ui, schöner Beitrag?
    Ich wusste bis gerade gar nicht, dass Sante auch dekorative Kosmetik anbietet, benutze aber schon länger die Shampoos.
    Darum wäre ein Gewinn eine gute Gelegenheit für mich, die Produkte kennenzulernen ?

  4. Toll wie du alles beschrieben hast 🙂 ich habe Sante selbst noch nicht probiert.. War immer bisschen unsicher was die decktkraft angeht und den richtigen Farbton. Weil ich ebenfalls augenringe haben und unreine haut.
    Hört sich auf jeden Fall Super an 🙂

  5. tolle tipps, tolle produkte!
    würde mich sehr freuen über den gewinn, weil ich sante wirklich gerne mag, u.a. auch weil ein großteil deren produkte vegan sind.
    viele grüße aus kölle!

  6. Oh wie schoen! Danke fuer die tolle Anleitung und Tipps. Make up und Co von Sante hatte ich bisher noch nicht ausprobiert. Man ist ja irgendwie immer auf der Suche nach was neuem was besser sein koennte. Benutze im Moment ein paar Produkte von Nui die auch echt super sind aber auch ein wenig teurer. Vielleicht wären das schöne Alternativen 🙂 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.