Beauty | Featured | Pflege | Wellness

Selflove Sunday

23. Januar 2022

Irgendwann brauchen wir sie alle mal, diese Auszeiten vom Alltag, bei denen wir einfach nur das machen, was gut für uns ist, ohne uns dabei um andere zu kümmern. Manchmal reicht dafür schon ein Tag: ein Tag, der voll und ganz uns alleine gehört. Theoretisch kann das ein Montag sein oder auch ein Donnerstag, doch durchschnittlich gesehen ist es dann wohl doch der Sonntag, an dem die meisten Leute nicht arbeiten und Zeit für eine derartige Auszeit haben – der Selflove Sunday.

Hier teile ich drei Ideen mit euch, wie ihr euren Selflove Sunday gestalten könnt, so dass hoffentlich für jede Art von Frau, die passende Version dabei ist. Enjoy!

Selflove Sunday – Toller Ausflug

Wenn du eher ein aktiverer Typ Mensch bist, dann empfehle ich dir am Selflove Sunday einen Ausflug zu machen. Geh einmal tief in dich und überleg dir, was du super gerne magst oder, was du schon seit Ewigkeiten mal unternehmen wolltest?! Vielleicht eine in der Nähe gelegene Stadt besichtigen? Ein tolles Museum besuchen? Auf einen Flohmarkt gehen? Oder ab in die Natur? Es gibt unzählige Möglichkeiten. Anbei findest du ein paar Links mit Tipps für Unternehmungen in verschiedenen Großstädten in deiner Umgebung:

11 Dinge, die ihr in Köln machen könnt

Ausflugsziele ins Berliner Umland

Ausflugsziele Bayern

selflove sunday ausflug
Selflove: das kann ein Tag am See sein

Rückzug ins Bett

Manchmal ist es aber auch am schönsten und entspanntesten mal einen kompletten Tag im Bett zu verbringen und einfach nichts zu machen, was anstrengend ist. Vielleicht mit der einen oder anderen spannenden Netflix-Serie oder einem Buch?

bett hotel
Ein Tag im Bett: super entspannend

Folgende Dinge solltest / könntest du dir an deinem Selflove Sunday mit ins / ans Bett nehmen:

  • Gemütlich solls sein: ein bequemer, kuscheliger Pyjama
  • Wie wärs mal mit Tagebuch schreiben: ein Notizbuch
  • Dein Lieblingsgetränk, z.B. ein Smoothie, goldene Milch, Matcha Latte, Chai Latte…
  • Irgendwas richtig leckeres zu Essen, beispielsweise Cupcakes, Obstsalat, Gummibärchen oder was auch immer dein Herz begehrt
  • Solange es draußen noch kalt ist: Wärmflasche und Kuscheldecke
  • Ein Spielzeug für die Abwechslung alleine, lies mehr hier
  • Feel-Good-Movies, die an früher erinnern: Für mich wären das Sissi, Prinzessin Fantaghiro und Immenhof

Selflove Sunday – Beauty-Tag

Und was natürlich sowieso immer ein Akt der Selbstliebe ist und somit perfekt für den Selflove Sunday, das ist ein Beauty-Tag. Die meisten Beauty-Routinen erledigen wir ja eher zwischen Tür und Angel: schnell abschminken und das Gesicht reinigen, Creme drauf und dann ab ins Bett. An einem Beauty-Tag sollte man sich dagegen viel Zeit nehmen und alles bewusst zelebrieren. Mein Vorschlag, was alles zu den “Treatments” an einem solchen Tag gehören könnte:

  • Maniküre und Pediküre (zumindest, wenn ich diese selbst mache und keine Kunstnägel habe
  • Fussbad
  • Handmaske (unter Handschuhen einwirken lassen)
  • Körperpeeling und danach die Haut mit einer duftenden Bodybutter eincremen
  • Für die Gesichtspflege: Peeling und Gesichtsmaske, danach Pflege mit Seren und Cremes
  • Augenbrauen zupfen und färben
  • Haarkur, die extra lange unter einem Handtuch einwirkt
selflove sunday kosmetik

Übrigens habe ich schonmal einen ausführlichen Beitrag mit ein paar Pflegeanleitungen für einen Beauty-Tag zu Hause geschrieben: Wellness zu Hause

Dazu könnt ihr eure Lieblingsmusik anmachen und ein belebendes, gute Laune verbreitendes ätherisches Öl im Raum verduften. Und nach dem ausgiebigen Schönheitsprogramm könnt ihr euch entweder noch schminken und in Schale werfen, um euer erfrischtes Äußeres die ganze Welt sehen zu lassen. Oder aber ihr geht zurück zu meinem zweiten Tipp und verbringt den Rest des Tages gemütlich im Bett.

Wenn das nicht der perfekte Selflove Sunday ist, dann weiß ich es auch nicht…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.