Alle | Beauty | Naturkosmetik | Pflege

DIY Naturkosmetik – Kokospeeling und Reinigungspaste

22. Juli 2017

Heute besteht akute Verwechslungsgefahr. Denn ich habe eine Gastbloggerin mit ins Boot geholt – und die heißt ganz zufällig auch Katharina. Sie hat einen ganz wundervollen Blog, lebt in Hamburg und versorgt uns heute mit tollen Rezepten für DIY Naturkosmetik. Aber lassen wir doch Katharina einfach selbst zu Wort kommen.

Moin! Ich bin die Katharina von Purehabits und habe heute die Ehre hier als Gast aufzutreten. Auf meinem Blog zeige ich, wie sich jeder seine Haut und seinen Körper mit hausgemachter Hautpflege und gesunder Ernährung auf natürlichste Weise in Top-Form bringen kann. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich damit, wie man all die schädlichen Substanzen, die in fast jeder Lebenslage auf uns lauern, aus dem Leben verbannen kann. Ganz besonders liegt mir dabei, als gelernte Kosmetikerin und Gesundheitsberaterin, die Hautpflege und die Ernährung am Herzen.

Du fragst dich jetzt bestimmt was das mit Reisen zu tun hat? Ganz einfach: In deinem Gepäck darf auch die Hautpflege nicht fehlen stimmt’s?!

Deshalb hab ich hier zwei Rezepte für dich. Das sind zwei meiner liebsten DIY Naturkosmetik Produkte, die auch auf Reisen nicht fehlen dürfen und zudem das Sommergefühl nach Hause bringen – solltet ihr gerade keine Möglichkeit zum Weltenbummeln haben.

DIY-naturkosmetik-kokospeeling-reinigungspaste

DIY Naturkosmetik : Reinugungs-Paste

Diese Paste ist mein absolutes Lieblingsprodukt und auch der Hit bei all meinen Workshops. Sie hat für jeden Hauttyp etwas zu bieten, man kann sie zum Abschminken nehmen und auch hier kann die Creme danach weggelassen werden.

Zutaten für circa 80g:

  • 3 EL Haferkleie
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 EL grüne Tonerde
  • 1 TL Mace-Pulver (geht auch ohne)
  • 1 TL Amaranth
  • 4 TL Kokosöl
  • Nach Belieben kannst du noch ein Paar Tropfen ätherische Öle reinmischen.

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten verrühren. Wenn du keine Haferkleie da hast, kannst du auch Haferflocken nehmen und diese vorher in einem Mixer oder Mörser verfeinern.
  2. Das Koksöl und evtl. ätherische Öle dazu mischen bis eine Paste entsteht.
  3. In einen gut verschließbaren Tigel oder ein Glas abfüllen.

Anwendung:

Einfach eine haselnussgroße Menge mit einem Tropfen Wasser in der Hand verreiben, damit die Paste eine cremige Konsistenz bekommt. Einmassieren und mit lauwarmem Wasser sanft abspülen.

Ich benutze diese Paste nur abends und nur 2-3 Mal in der Woche, weil der Peelingeffekt für meine Haut sonst zu stark wird.

Diese Paste hält, wenn du dir eine größere Menge anrühren möchtest und kein Wasser in den Tigel kommt (also am besten immer mit einem Löffel entnehmen) ca. 3 Monate.

DIY-naturkosmetik-kokospeeling-reinigungspaste
Die ergiebige Reinigungspaste ist ein super DIY Naturkosmetik Produkt

 

DIY Naturkosmetik : Sanftes Koks-Limetten-Peeling

Nach langen Sonnenbädern und vielen Runden im Pool oder im Meer kann deine Körperhaut schnell austrocknen. Ein ganz sanftes Peeling, das nicht so grob ist, befreit die Haut von trockenen Schüppchen, frischt die Bräune auf und durch das enthaltene Öl gibt es ganz viel Feuchtigkeit. Dadurch brauchst du dich nach dem Peeling gar nicht mehr einzucremen. Ist das nicht praktisch ?! Reibe deinen Körper unter der Dusche damit ab und spüle die Krümel leicht ab. Beim Abtrocknen nicht zu doll rubbeln!

Zutaten (für 250g)

  • 80g Kokosöl
  • 135g Puderzucker
  • 15g feine Kokosraspel
  • 10 Tropfen ätherisches Limettenöl
  • 26g Mandelöl
  • 2 TL feiner Limettenschalen-Abrieb

 

Zubereitung:
das Koksöl im Wasserbad schmelzen und kurz wieder abkühlen lassen,
alle anderen Zutaten dazu geben und gut vermengen
Für Unterwegs füllst du es am besten in ein gut verschließbares Töpfchen aus Plastik oder Glas.
Das Peeling ist ca. 6 Monate haltbar.

diy-naturkosmetik-kokospeeling

DIY Naturkosmetik : Tipps und Tricks

Zwei Dinge dürfen meiner Meinung nach auch nicht fehlen: Im Sommerurlaub habe ich immer ein 99%iges Aloe Vera Gel dabei, falls die Haut doch mal zu viel Sonne abbekommen hat. Kühlt und wirkt entzündungshemmend. Als natürlichen Sonnenschutz benutze ich Sesamöl. Es block ca 30% der Strahlen. Super für alle Allergiker.
Im Winterurlaub braucht die Haut Schutz vor der Kälte in Form von Fett. Dann darfst du dich mit Kokosöl oder Mandelöl gut eincremen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.