Alle

Dauerhafte Haarentfernung

13. März 2021

Der Frühling ist da, der Sommer naht. Wärmere Tage warten auf uns sowie leichtere und sommerliche Kleidung. Das hat eigentlich nur Vor- und keine Nachteile, oder? Fast. Ich hasse es ja total, regelmäßig meine Beine zu rasieren, doch da nun einmal auch ich den Schönheitsidealen dieser Gesellschaft unterworfen bin, komme ich um diese Prozedur nicht herum. Auch nach nun mehr 25 Jahren Rasiererfahrung finde ich es immer noch jedes Mal sehr aufwendig, bin schnell genervt und schneide mich zu allem Übel auch noch regelmäßig. Darum träume ich schon lange von einer dauerhaften Haarentfernung und habe mich in dieses Thema in den letzten Monaten immer mehr eingelesen. Die Lasermethode finde ich dabei aam überzeugensten.

Dauerhafte Haarentfernung mit der Lasermethode

Wie läuft die Behandlung ab?

Der Laser wird Stück für Stück über die rasierte Haut geführt und gibt währenddessen genau dosierte Lichtimpulse ab. Dabei werden die Energiestärke und Impulsdauer vorher sehr akkurat an den Haar- und Hauttyp des Patienten angepasst. Das Haar verglüht dann während der Behandlung an der Wurzel. Die umliegende Haut bleibt aber unberührt und somit intakt.

dauerhafte haarentfernung laser
Hier werden die Haare un den Unterschenkeln dauerhaft entfernt, bei Laserina in München

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Schmerzen sind nicht komplett auszuschließen, viele Personen haben mir aber eher von einem Zwicken berichtet, als von wirklichem Schmerz. Es hängt natürlich auch von der Dauer und dem Umfang der Behandlung ab.

Wie oft muss ich die Behandlung machen lassen?

Das lässt sich leider nicht pauschal sagen, aber normalerweise sind mehrere Behandlungen nötig. Gerade wenn man die lästigen Haare an den Unterschenkeln loswerden möchte, wie es bei mir der Fall ist. Zudem schlägt die Behandlung normalerweise besser bei Personen mit dunkleren Haaren an als bei solchen mit sehr hellen. Am besten vereinbart ihr einen individuellen Beratungstermin (zum Beispiel bei Laserina in München), bevor ihr euch für die Behandlung entscheidet, um zu wissen, wie viel Zeit ihr in etwa einplanen müsst. Zwischen den einzelnen Behandlungen sollten ungefähr vier Wochen liegen.

Wie lange hält das Ergebnis?

Normalerweise seid ihr die Haare nach der abgeschlossenen Laserbehandlung für dauerhafte Haarentfernung für mindestens sechs Jahre los, bis wieder neue Härchen sprießen. Bei einigen Personen hält das Ergebnis sogar acht Jahre oder länger.

Wo kann ich es machen lassen?

Dauerhafte Haarentfernung: In so gut wie jeder Stadt findet ihr hierfür Anbieter. Doch, wie ich auch schon beim Lippen Permanent-Makeup schrieb, ihr solltet euch gut überlegen wem ihr euch anvertraut und nur einen Experten ans Werk lassen.

Viel Gutes habe ich über Laserina in München gehört und auch die vielen positiven Bewertungen haben mich überzeugt. Das Team ist professionell geschult, arbeitet mit hochmoderner Laser-MeDioStarvon-Technik und bietet erstklassige Beratung. “Be good to your skin”, wie es im Logo von Laserina steht, das ist hier also wahrlich Programm.

Auch ist die Webseite ausgesprochen informativ. Klickt euch doch einfach mal durch die FAQ für weitere Informationen oder ruft dort unter 08939291766 an.

dauerhafte haarentfernung
Das Team von Laserina in München

Dauerhafte Haarentfernung: Was kostet es?

Die Kosten bei dauerhafter Haarentfernung mit dem Laser variieren je nach Körperpartie natürlich sehr und berechnen sich normalerweise pro Sitzung. Bei Laserina kostet eine Sitzung zur Entfernung der Achselhaare beispielsweise 39 Euro.

Für die Unterschenkel sind es 79. Das ist natürlich, wenn man es auf entsprechend viele Behandlungen hochrechnet nicht super billig, aber lohnt sich auf jeden Fall, wenn man bedenkt, wie viel Zeit und Mühe man in Zukunft sparen wird. Wenn ihr euch für die Preise anderer Körperregionen interessiert, schaut doch einfach mal in die Preisliste von Laserina.

Ach, und übrigens, Jungs…ihr seid auch angesprochen. Denn warum sollten wir Frauen mit glatter seidig-weicher Haut durch die Gegend laufen, während bei euch alles struppig ist. Die dauerhafte Haarentfernung ist also definitiv auch was für Männer.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.